Liebe Eltern,

willkommen im neuen Schuljahr 2020/21! Ich hoffe sehr, dass Sie schöne und erholsame Sommerferien hatten.

Wir freuen uns sehr, dass wir nun wieder alle Schülerinnen und Schüler in der Schule begrüßen können. Wie Sie sicherlich nicht anders erwarten, wird auch dieses Schuljahr kein normales sein. Wir sind bei unserer Planung von dem vorrangigen Wunsch geleitet worden, allen Beteiligten einen guten Start zu ermöglichen. Um das zu erreichen, ist es hilfreich, präzise Vereinbarungen zu treffen, an die sich alle halten. Ein uns gerade von der Senatsverwaltung zugegangener aktualisierter Musterhygieneplan ist dabei die Grundlage, an die wir uns halten müssen. Wir haben ihn an unsere Bedingungen vor Ort angepasst.

Folgende Informationen sind für Sie wichtig:

  • Es gilt ab sofort die Pflicht für alle sich in der Schule aufhaltenden Personen, einen Mund-Nasenschutz in den Fluren, den Treppenhäusern und auf den Toiletten zu tragen.
    Bitte besprechen Sie diese neue Vorgabe mit Ihrem Kind und sorgen Sie dafür, dass es immer einen Mund- Nasenschutz zur Verfügung hat. Wir werden auch einen Notvorrat im Sekretariat haben, sodass kein Kind bei Verlust ohne Schutz bleibt.
    In den Klassen- und Betreuungsräumen und auf dem Schulhof gilt diese Vorgabe nicht.
  • Die Großteams 123 abc/def/ghi bzw. 456 abc/def/ghi bilden jeweils eine Lerneinheit.
    Es soll wenn möglich vermieden werden, dass sich Kinder aus verschiedenen Großteams untereinander vermischen. Das gilt für die Unterrichtszeit am Vormittag und für die ergänzende Betreuung am Nachmittag.
  • Wir starten mit einem Stundenplan, der in den ersten zwei Schulwochen gelten soll und mit dem wir die Umsetzung der Vorgaben erproben wollen. Unterrichtsbeginn, Pausenzeiten und das Mittagessen sind zeitversetzt organisiert, damit sich möglichst wenig Menschen zeitgleich an einem Ort befinden.
  • Die Unterrichtszeiten sind wie folgt:
    Jahrgangsstufen 1-3: 08:00 – 12:40 Uhr
    Jahrgangsstufen 4-6: 09:00 – 14:00 Uhr
    Bitte beachten Sie, dass sich die Zeiten verändert haben und andere sind, als ich Ihnen zum Ende des letzten Schuljahres mitgeteilt habe!
    Die Betreuung im Hort findet wieder zu den gewohnten Zeiten statt.
  • Kinder der Klassenstufen 4-6, die schon ab 08:00 Uhr eine Betreuung in der Schule brauchen, werden bis 09:00 Uhr in einem Klassenraum betreut, nicht im Hort:
    456 abc – Klassenraum der Luchse (Erdgeschoss)
    456 def – Klassenraum der Drachen (3. Stock)
    456 ghi – Klassenraum der Bisons (2. Stock)
  • Wir möchten Sie herzlich bitten, Ihre Kinder, sofern Sie sie zur Schule begleiten, schon am Schultor zu verabschieden und nur in ganz dringenden Angelegenheiten das Schulgelände zu betreten. Bitte tragen Sie auf unserem Schulgelände immer und überall eine Mund- Nasenbedeckung.
  • Auch am Nachmittag werden die Kinder jeweils eines Großteams gemeinsam betreut. Es soll möglichst vermieden werden, dass sich die Gruppen vermischen. Um das zu erreichen, wird es eine Doppelnutzung der Klassenräume geben müssen, d.h. die Kinder werden in festgelegten Gruppen auch am Nachmittag in den Klassenräumen betreut. Es wird eine genaue Planung geben, welche Gruppen wann auf den Hof gehen bzw. die Funktionsräume im Hort nutzen können.
  • Arbeitsgemeinschaften und Hausaufgabenbetreuung finden bis auf Weiteres nicht statt.
  • Wir alle werden sehr aufmerksam sein was mögliche Symptome einer Infektion mit dem Virus anbetrifft. Sollten Sie bei Ihrem Kind das Auftreten entsprechender Anzeichen einer Infizierung feststellen, bitten wir Sie, uns zu informieren, Ihr Kind nicht in die Schule zu schicken und umgehend einen Test zu veranlassen. Das gilt natürlich auch, wenn Ihr Kind mit Krankheitssymptomen von der Schule abgeholt werden musste.

Soweit die Informationen, die für den Schulbeginn für Sie von Bedeutung sind.
Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und für Ihre Unterstützung und wünsche uns allen einen guten Start in dieses Schuljahr.

Herzliche Grüße
Claudia Buchert – Schulleiterin