IIn wenigen Treffen hat unsere Arbeitsgemeinschaft ein Projekt weitergeführt, das bereits im Herbst 2019 begonnen hatte. Ein Teil der damaligen Gruppe hat mit uns und Klaudia Begic den Maler, Regisseur und Schriftsteller Peter Weitzner im Atelier besucht. Die Aussagen des Künstlers über seine Kindheit als Sohn eines jüdischen Vaters haben nun im Herbst 2020 die neue Gruppe zu einem neuen Dialog veranlasst. Beide Projekte sind unser diesjähriger Beitrag zum Jugendforum denk! mal.

Den Link zum Film und einen kurzen Text zum Thema unseres neuen Projekts finden Sie hier: https://denkmal-berlin.de/2021/projekt/begegnung-mit-peter-weitzner/

Mehrere Projekte des diesjährigen Jugendforums werden in einer Sendung des Kanals ALEX am 27.1. 2021 um 18 Uhr vorgestellt.